Ärzte

Dr. med. Andreas Lauer

Nihad Sardoschau

Die beiden GrÜnder und Partner der Chirurgischen Gemeinschaftspraxis LASAR sind Nihad Sardoschau und Andreas Lauer.

Dr. med. Andreas Lauer hat zum Jahresende 2015 seine Oberarzttätigkeit in der Chirurgischen Abteilung des Ev. Stadtkrankenhauses beendet. Neben seiner ambulanten Praxistätigkeit behandelt er weiterhin auch stationäre Patienten im Krankenhaus. Die Versorgung seiner Patienten erfolgt durch ihn persönlich und in gewohnter Qualität.

Andreas Lauer ist Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie. Er war mehr als 22 Jahre im Ev. Stadtkrankenhaus tätig, davon in der Zeit von 2002-2015 als Oberarzt und zuletzt als der ständige ärztliche Stellvertreter des Chefarztes N. Sardoschau. Er war zugleich als Vertreter von N. Sardoschau als hauptverantwortlicher Operateur des Hernienzentrums benannt. Andreas Lauer hat im Laufe seiner Krankenhaustätigkeit zahlreiche zusätzliche Kompetenzen erworben. Er ist im Besonderen seit Jahren mit der Behandlung von Patienten mit chronischen Problemwunden vertraut und war mehrere Jahre ärztlicher Sektionsleiter einer interdisziplinär geführten septischen Station des Krankenhauses. Andreas Lauer deckt aufgrund seiner ärztlichen Erfahrung auch das Gebiet der viszeralchirurgischen, konventionellen und laparoskopischen Operationen weitestgehend ab.

Nihad Sardoschau war neben der Praxistätigkeit noch bis Ende Februar 2016 als Chefarzt der Chirurgischen Abteilung des Ev. Stadtkrankenhauses tätig gewesen. Seit März 2016 führt auch er seine Tätigkeit unter geänderten vertraglichen Bedingungen in Praxis und Krankenhaus fort. Die ärztliche Versorgung erfolgt dabei durch ihn weiterhin persönlich und in gewohnter Fürsorglichkeit und Güte.

Nihad Sardoschau ist Facharzt für Chirurgie, Unfallchirurgie und Viszeralchirurgie und besitzt die Zusatzbezeichnungen Spezielle Viszeralchirurgie und Notfallmedizin. Nihad Sardoschau ist seit mehr als 30 Jahren als Arzt im Krankenhaus tätig, in den letzten Jahren in leitender Position als Oberarzt und seit 2013 als Chefarzt. Er war Ärztlicher Leiter des Zertifizierten Hernienzentrums am Ev. Stadtkrankenhaus, das er selbst im Jahr 2013 gegründet und ausgebaut hat. N. Sardoschau hat die Teilbereiche der minimalinvasiven, laparoskopischen Chirurgie sowie der operativen Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen am Ev. Stadtkrankenhaus maßgeblich weiterentwickelt.

Nihad Sardoschau und Andreas Lauer kennen sich seit 2010 und arbeiten seitdem in einem von gegenseitigem Vertrauen in die Fähigkeiten des anderen geprägten Verhältnis zusammen. Sie betrachten ihre ärztliche Tätigkeit als Teamleistung und möchten ihre jahrzehntelangen medizinischen Erfahrungen zum Wohl der Patienten nun auch durch die zusätzlichen Behandlungsmöglichkeiten einer ebenfalls gemeinsam geführten Praxis erweitern. Beide Ärzte leiten gemeinsam neben ihrer Praxis die Chirurgische Belegabteilung am Ev. Stadtkrankenhaus.

Dr. med. Bärbel Hornberger

Dr. med. BÄrbel Hornberger

Jeden Dienstag von 8 bis 12 Uhr bieten wir durch Frau Dr. med. BÄrbel Hornberger eine kolo-proktologische Sprechstunde an

Dr. med. Bärbel Hornberger ist Fachärztin für Chirurgie und Unfallchirurgie mit den Zusatzbezeichnungen Proktologie und Notfallmedzin. Sie ist seit 10 Jahren Chefärztin im Caritasklinikum Saarbrücken Standort St. Josef in Dudweiler. Schwerpunkt ihrer Abteilung ist die Koloproktologie, die sich mit den gut-und bösartigen Erkrankungen des Darmes, insbesondere des Enddarms beschäftigt.
Ihre Kompetenz in diesem Gebiet hat sie unter anderem bei Prof. Longo in Wien erworben. Die Abteilung genießt mittlerweile einen Ruf über das Saarland hinaus. Durch die Zusammenarbeit mit der Praxis LaSar sollen die ambulante und stationäre Patientenversorgung enger verzahnt werden.
Das operative Spektrum bietet alle modernen OP-Verfahren bis hin zur Laserbehandlung von Hämorrhoiden und Analfisteln. Mit den beiden Praxisinhabern Dr. Andreas Lauer und Nihad Sardoschau verbindet Bärbel Hornberger eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Patienten.

Varto Seeid

Varto Seeid

wir bieten regelmÄßig eine spezielle Schultersprechstunde durch Herrn Varto Seeid an, der als angestellter Arzt in unserer Praxis tÄtig ist.

Herr Seeid ist sowohl Facharzt für Chirurgie und als auch für Orthopädie/ Unfallchirurgie. Sein Spezialgebiet ist die Schulterchirurgie, aber auch die konservative (d.h. nicht-operative) Behandlung von Erkrankungen und Verletzungen des Schultergürtels. Seit dem letzten Jahr ist Herr Seeid Chefarzt der Chirurgie am Evang. Stadtkrankenhaus Saarbrücken. Zuvor war Herr Seeid 10 Jahre Oberarzt und leitender Oberarzt im Krankenhaus Hermeskeil mit Gründung einer eigenen Schulterchirurgischen Abteilung 2012. Seine ärztliche Kompetenz ist mittlerweile über das Saarland hinaus bekannt. Viele seiner Patienten kommen aus dem benachbarten Rheinland-Pfalz. Das operative Spektrum bietet alle modernen OP-Verfahren. Seine ärztliche Kompetenz hat er bei Prof. Dr. Schofer in Frankfurt und Dr. König in Offenbach am Main erworben.

Behandlungsspektrum

  • Verschleißbedingte (degenerative) Erkrankungen der Schulter und des Schultereckgelenkes , z.B. Gelenkarthrosen, Schädigungen der Weichteile (Sehnen, Bänder, Muskeln, Schleimbeutel)
  • Frakturen und Instabilitäten des Schultergelenkes
  • Frakturen und Instabilitäten des Schultereckgelenkes
  • Frakturen des Schlüsselbeines einschließlich Fehlverheilungen (Pseudarthrosen)

Therapie-Optionen

  • Gesamtes Spektrum der arthroskopischen Operationstechniken des Schultergelenkes, z.B. Versorgungen der Rotatorenmanschette, Stabilisierungen bei Instabilitäten
  • Arthroskopische Refixation und Stabilisierung am Schultereckgelenk
  • Arthroskopische Arthrosebehandlung des Schulter- und Ellbogengelenkes
  • Alle offenen und minimal-invasiven Versorgungen von Frakturen des Schultergürtels einschließlich des Schlüsselbeines sowie der oberen Extremität
  • alle Verfahren der Endoprothetik am Schultergelenk (anatomische und sog. inverse Schulterprothesen sowie Oberflächenersatzprothesen bei jungen Patienten)
  • Knorpelrekonstruktionen am Schultergelenk durch Re-Transplantation des eigenen Knorpels (z.B. Autocart-ACP-Technik)